Header

Kunstwettbewerb

back

Auschreibung als Download

Die Freiwillige Feuerwehr Holzgerlingen feiert in diesem Jahr ihr

150-jähriges Bestehen.

 

Und wie es sich für solch einen Geburtstag gehört, wird natürlich groß gefeiert. Aus diesem Anlass veranstalten wir einen künstlerischen Wettbewerb für alle Kindergartengruppen und Grundschulklassen. Selbstverständlich gibt es tolle Preise zu gewinnen. Neben verschiedenen Sachpreisen winkt die Teilnahme an einem Feuerwehr-Erlebnistag im Feuerwehrhaus. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall.

 

Der Kunstwettbewerb findet unter dem Motto: „

 „Tatü, tata, die Feuerwehr ist da“ statt.

Mit welchen Farben und Materialien Ihr Eure Arbeiten gestaltet, bleibt Eurer Kreativität überlassen. Ihr könnt zum Beispiel Bilder, Collagen, Skulpturen,  oder was Euch sonst noch alles dazu einfällt  gestalten. Die Größe sollte 1 x 1 m nicht übersteigen. Damit wir die Kunstwerke eindeutig zuordnen können, benötigen  wir eine kurze Beschreibung Eurer Gruppe.

Die Kunstwerke können über die teilnehmenden Einrichtungen im Rathaus an der Information unter Stichwort  „Kunstwettbewerb“ abgegeben werden.

Für Auskünfte steht Ihnen/Euch Hauptlöschmeister Günter Rath gerne zur Verfügung.

Um besser planen zu können, bitten wir bis zum 17.05.2013 um Rückmeldung, mit wie vielen Gruppen oder Klassen Sie am Wettbewerb teilnehmen werden.

 Abgabeschluss ist der 11. Juni 2013.

Die Preise werden Euch im Rahmen des 150 jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr, im großen Festzelt (in der Daimlerstraße, auf dem Parkplatz der Firma Eisenmann) am Samstag, den 22.Juni 2013, um 14.00 Uhr überreicht.
Hier werden die Arbeiten auch der Öffentlichkeit präsentiert.

Als Dankeschön wird es für alle teilnehmenden Kinder nach der Prämierung ein kleines Geschenk und einen Getränkegutschein für das Feuerwehrfest geben! 

 Außerdem wird Clown Klipp uns zur Prämierung besuchen!

Eure Kunstwerke werden nach dem Jubiläum im Rathaus ausgestellt!

Im Anschluss an die Preisverleihung findet ein Wettbewerb der Feuerwehren des Landkreises statt. Gesucht wird: „Die schnellste, geschickteste und kräftigste Wehr“!